Frauenpower in der Vorstandschaft der SHG

Selbsthilfegruppe für Familien mit behinderten Angehörigen

Die SHG traf sich wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung im Portofino in Frontenhausen. Nachdem 1.Vorsitzender Josef Suchy die Mitglieder begrüßte, gab es einen kurzen Rückblick über die vergangenen Aktivitäten 2018/19. Dazu gehörten das Zeltlager mit Jumbotour im Juli 2018, Jahresausflug in den Tierpark Hellabrunn, Weihnachtsmarkt Flughafen München, Weihnachtsfeier und die integrative Faschingsdisco 2019. Im Anschluss daran legte Kassier Anneliese Kutsche den Kassenbericht vor, der von zwei weiteren Mitgliedern geprüft worden war.
Nachdem alles weitere besprochen war kam es zum Hauptteil der Versammlung, den Neuwahlen der Vorstandschaft. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet und die Abstimmung wurde per Handzeichen durchgeführt.

Raphaela Suchy wurde zur 1.Vorsitzenden gewählt und an ihrer Seite als Stellvertreterin Sandra Kollmeyer als 2. Vorsitzende. Als Kassier stellte sich Edith Kutscherauer zur Verfügung und Nicole Prade als Schriftführerin.

Josef Suchy übergab den Vorsitz an seine Tochter weiter und wünschte der neuen Vorstandschaft viel Glück.
Suchy der nach ca. 20 Jahren im Vorstand nun seinen wohlverdienten Ruhestand antritt, wird aber trotz alledem der Gruppe treu bleiben und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Raphaela Suchy und Sandra Kollmeyer bedanken sich bei den Mitgliedern für ihr Vertrauen und versichern dass sie mit geballter Frauenpower das Projekt SHG rocken werden.


Zur Startseite